Unterstützung bei Verkehrsunfall


Datum: 9. April 2020 
Alarmzeit: 7:24 Uhr 
Alarmierungsart: digitale Meldeempfänger (DME) 
Dauer: 51 Minuten 
Art: Hilfeleistung > Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Stader Straße (L124), Gemarkung Helmste 
Einsatzleiter: Matthias Erhorn 
Mannschaftsstärke: 1/5 
Fahrzeuge: HLF 10, MTW 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am frühen Donnerstag Morgen wurden wir zur Unterstützung von Polizei und Rettungsdienst auf der Stader Straße (L124) alarmiert.

Zwei Fahrzeuge waren in eine Auffahrunfall verwickelt, Betriebsmittel liefen aus. Zum glück konnten sich alle am Unfall beteiligten selber aus den Fahrzeugen befreien und wurden anschließend vom Rettungsdienst versorgt. Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wir unterstützten die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemittel ab.

Der nachrückende MTW konnte direkt wieder zum Feuerwehrhaus einrücken.