Sturmeinsatz am Sonntagabend


Datum: 15. November 2020 
Alarmzeit: 22:19 Uhr 
Alarmierungsart: digitale Meldeempfänger (DME) 
Art: Hilfeleistung > Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Kreisstraße 44, Helmste 
Fahrzeuge: HLF 10 


Einsatzbericht:

Am späten Sonntagabend gegen 22:00 Uhr zog eine Kaltfront über unseren Landkreis hinweg. Neben einem kurzen, starken Regenschauer frischte dabei auch der Wind vorübergehend sehr stark auf.

Einige Minuten später machten sich unsere Meldeempfänger lautstark bemerkbar. Die Leitstelle schickte uns zu einem Sturmeinsatz auf die Kreisstraße 44. Hier hatte die Polizei einen umgestürzten Baum gemeldet.

Vor Ort stellten wir fest, dass in einem Kurvenbereich ein Teil eines Baums ein Stück in die Fahrbahn ragte. Kurzerhand sägten wir mit der Kettensäge die Baumspitze ab. Der Verkehr konnte nun wieder gefahrlos passieren.

Da wir nun eh schon unterwegs waren, fuhren wir die K44 noch weiter in Richtung Horneburg. Doch außer einer stellenweise durch Laub und Zweige ziemlich schmutzigen Straße konnten wir keine weiteren Behinderungen finden.

Nach ca. einer halben Stunde waren wir wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus.