Schwerer Verkehrsunfall in Essel


Datum: 18. Oktober 2016 
Alarmzeit: 13:29 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger + Sirene 
Art: Hilfeleistung > Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Kutenholz-Essel, L123 
Fahrzeuge: LF 8 
Weitere Kräfte: FF Essel, FF Kutenholz, FF Mulsum, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden wir heute gegen 13:30 Uhr nach Essel alarmiert.

Auf der Landesstraße 123 in Richtung Bremervörde waren ein PKW und ein LKW zusammengestoßen, eine Person war laut Meldung eingeklemmt. Gemäß AAO (Alarm- und Ausrückeordnung) rücken wir in diesem Fall aus, um einen zweiten Hilfeleistungssatz (hydraulisches Rettungsgerät) an die Einsatzstelle zu bringen.

Ebenfalls alarmiert wurden die Feuerwehr Essel, die Feuerwehr Kutenholz (mit weiterem Hilfeleistungssatz) und das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Mulsum.

Bei unserem Eintreffen war die Person bereits aus dem PKW befreit, so dass wir nicht tätig werden mussten.

Die Feuerwehrkräfte unterstützten den Rettungsdienst und die Polizei bei der Versorgung des Verletzten und der Absicherung der Einsatzstelle.

Leider verstarb der PKW-Fahrer an den Folgen des Unfalls.