Ölspur auf K1 abgestreut


Datum: 8. Februar 2020 
Alarmzeit: 11:03 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 37 Minuten 
Einsatzort: K1, Gemarkung Helmste 
Einsatzleiter: Daniel Tietjens 
Mannschaftsstärke: 11 


Einsatzbericht:

Zu unserem ersten Einsatz dieses Jahr wurden wir um 11 Uhr von der Feuer- und Rettungsleitstelle (FRL) Stade alarmiert.

Zuvor hatte sich ein Anlieger bereits bei unserem Ortsbrandmeister Matthias Höft gemeldet. Er hatte mit seinem PKW Öl verloren. Da sich Matthias zu dieser Zeit nicht im Ort befand, informierte er unseren Gruppenführer und Gerätewart Daniel Tietjens sowie die FRL. Durch die FRL wurde sogleich ein Peterwagen der Polizei Stade zur Einsatzstelle geschickt.

Die Polizei stellte recht schnell fest, dass ein Eingreifen der Feuerwehr nicht zu vermeiden ist. Der PKW hatte auf der K1 eine ca 500m lange Ölspur zwischen Kreuzung Stader Straße und Huddelkamp hinterlassen. Die Kameradin und Kameraden wurden durch die FRL mittels digitalem Meldeempfänger alarmiert.

An der Einsatzstelle angekommen, unterstützten wir bei der Absicherung gegen den fließenden Verkehr und streuten die Ölspur mit Ölbindemittel ab.