Großalarm in Deinste


Datum: 31. März 2017 
Alarmzeit: 17:02 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger + Sirene 
Art: Feuer > Feuer_3 
Einsatzort: Auf der Hain, Deinste 
Fahrzeuge: LF 8, MTW 
Weitere Kräfte: FF Deinste, FF Fredenbeck, FF Hagen, FF Mulsum, FF Wedel, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Großalarm am Freitagnachmittag in Deinste, „Auf der Hain“.
Aus einem zweigeschossigen Hähnchenstall, belegt mit über 20.000 Küken, drang dichter Rauch.
Auf der oberen Ebene war es zu einem Schwelbrand im Torf-Einstreu gekommen.
Bei unserem Eintreffen hatte die Feuerwehr Deinste die Wasserversorgung aufgebaut. Gemeinsam mit Atemschutzgeräteträgern aus Deinste ging unser Angriffstrupp mit einem C-Rohr in’s Obergeschoss vor und begann mit der Brandbekämpfung.
Ein zweiter Atemschutztrupp von uns blieb vor dem Gebäude in Bereitstellung.
Nachdem die Flammen unter Kontrolle waren, wurde das glimmende Einstreu mit Hilfe eines Frontladers aus dem Gebäude gebracht.
Den Umständen, dass das Feuer frühzeitig entdeckt wurde, die Leistelle sofort Großalarm auslöste und dadurch ein sehr schnelles, umfangreiches Eingreifen möglich war, ist es zu verdanken, dass der Brand glimpflich verlief.
Außer der Ortswehr Deinste und uns waren die Wehren aus Wedel, Fredenbeck, Mulsum und Hagen im Einsatz.