Alarmübung: Scheunenbrand in Deinste


Datum: 1. August 2016 
Alarmzeit: 19:34 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger + Sirene 
Art: Feuer > Feuer_2 
Einsatzort: Torfweg 1, Deinste 
Fahrzeuge: LF 8, MTW 
Weitere Kräfte: FF Deinste, FF Fredenbeck, FF Wedel 


Einsatzbericht:

Montagabend alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren Deinste, Fredenbeck, Wedel und uns zu einem Scheunenbrand nach Deinste in den Torfweg. Hierbei handelte es sich um eine unangekündigte Alarmübung.

In einer Scheune war ein (angenommenes) Feuer ausgebrochen. Der Aufenthaltsort einiger Hof-Bewohner war anfangs unklar, so dass umgehend mit der Durchsuchung des Gebäudes unter Atemschutz begonnen wurde. Hierbei unterstützten wir mit einem Trupp, ein weiterer Atemschutztrupp ging in Bereitstellung.

Die Ortswehren Deinste und Fredenbeck führten die Brandbekämpfung durch. Aufgrund schlechter Löschwasserversorgung musste die Wasserversorgung über lange Wegstrecke erfolgen.

Der SW 2000 (Schlauchwagen mit 2.000 m B-Schlauch) aus Fredenbeck verlegte von einer Wasserentnahmestelle in der Ortsmitte eine Leitung. Die Ortswehr Wedel pumpte das Wasser hierüber zur Einsatzstelle. Wir nahmen einen Bohrbrunnen südlich des Objektes in Betrieb, auch hierher wurden Schläuche vom SW 2000 verlegt.

Nachdem die Fahrzeuge im Anschluss an die Übung wieder ausgerüstet wurden, fand noch eine Nachbesprechung mit allen Einsatzkräften statt.