Ausbildung der AED-Gruppe


Nachdem auf der Jahreshauptversammlung die Gründung einer AED-Gruppe beschlossen wurde, fand am Samstag die Ausbildung eines Großteils der Mitglieder statt.

Durchgeführt wurde diese von Rainer Clemens von Mein Herz in Stade e.V. Dieser Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Überlebenschancen von Herzpatienten im Landkreis Stade zu verbessern. Dazu werden über Spenden und Sponsoren Defibrillatoren beschafft und Notfallschulungen durchgeführt. Viele der mittlerweile über 30 AED-Gruppen in den Ortsfeuerwehren des Landkreises haben die Mitglieder des Vereins bereits geschult.

Rainer Clemens leitet die Ausbildung
Gemeindebrandmeister Sven Dammann erklärt das Vorgehen

Unterstützt wurde Rainer von unserem Gemeindebrandmeister Sven Dammann, welcher bei der Berufsfeuerwehr Bremen arbeitet und ausgebildeter Notfallsanitäter ist.

Neben allgemeinen Informationen zur Ersten Hilfe stand dabei natürlich die Reanimation unter Zuhilfenahme des AED (automatisierter externer Defibrillator) im Mittelpunkt. Auch verschiedene Möglichkeiten der Beatmung wurden gezeigt.

Unterschiedliche Lagen wurden geübt

Auch Schwierige Situationen wurden geprobt

Umfangreicher ist nun die Ausrüstung des Notfallrucksack. Neben dem Defibrillator ist nun weiteres Equipment zur erweiterten Ersten Hilfe vorhanden.

In den nächsten Tagen erhalten wir noch Kennzeichnungswesten für die AED-Mitglieder. Im Falle eines Einsatzes zählt jede Minute, so dass die Kameraden nicht die komplette Feuerwehreinsatzkleidung anlegen.

Ebenfalls erhalten wir noch ein Warngerät für Kohlenmonoxid.

Jede AED-Gruppe erhält zusätzliches Übungsmaterial für die Ausbildung

Sobald in Kürze die digitalen Meldeempfänger der ausgebildeten Kameraden der AED-Gruppe programmiert sind, melden wir uns bei der Leitstelle einsatzbereit.

Wir sind somit die fünfte AED-Gruppe in der Samtgemeinde Fredenbeck. Vor uns haben bereits die Ortswehren Wedel, Kutenholz, Mulsum und Schwinge diese freiwillige Aufgabe übernommen. Durch uns ist dann auch der östliche Teil der Samtgemeinde mit einer AED-Gruppe versorgt.

Weitere Kameraden unserer Wehr haben bereits ihre Bereitschaft bekundet, in der AED-Gruppe mitzumachen. Sobald diese ihre Ausbildung erhalten haben, werden sie ebenfalls dazustoßen und somit die Schlagkraft noch weiter erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere