Diverse Sturmbedingte Einsätze


Weit über 50 Einsätze mussten am heutigen frühen Morgen die Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Fredenbeck abarbeiten. Bereits um 02:46 Uhr wurden die ersten Kameraden aus dem Schlaf gerissen. Es wurde umgehend die örtliche Einsatzleitung in Fredenbeck besetzt von wo aus unser  Gemeindebrandmeister Sven Dammann die Kräfte der Ortsfeuerwehren koordinierte.

Auch für die Kameraden der Ortsfeuerwehr Helmste war die Nacht bereits um 05:29 Uhr mit dem Klang der Funkmeldeempfänger zu Ende. Der erste Einsatz wurde von uns auf der L124 / Stader Straße abgearbeitet. Es folgten zwei weitere auf dem Zuckerberg sowie ein Baum auf der K44 im Rüstjer Forst. Weitere Details in den zughörigen Einsatzberichten:

Nachdem die Einsätze von uns abgearbeitet waren, sind wir mit einigen Kameraden in unserem Feuerwehrhaus in Bereitschaft geblieben. Um 09:35 Uhr konnten dann auch die letzten Kräfte zu Ihren Familien zurückkehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.