Abholung des neuen HLF


Am Montag war es endlich soweit: Wir konnten unser neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) in Empfang nehmen!

Dazu machte sich am frühen Morgen eine Delegation – bestehend aus Samtgemeinde-Bürgermeister Ralf Handelsmann, Samtgemeinde-Brandmeister Sven Dammann und seinem Stellvertreter Torsten Ropers, sowie fünf Kameraden aus unserer Ortswehr – auf dem Weg zur Firma Schlingmann nach Dissen.

Dort nahm man das Fahrzeug genau in Augenschein. Durch Schlingmann-Mitarbeiter erfolgte eine Einweisung der Kameraden in die Fahrzeug-Technik.

Nachmittags machte sich die Gruppe mit dem neuen Einsatzfahrzeug auf den Rückweg und traf am Abend in Helmste ein. Kurz vor der Ankunft schmückten wir das Fahrzeug feierlich mit einem Kranz. Danach legte es die letzten Meter in Begleitung seines Vorgängers – unserem jetzigen LF 8 – zurück.

Am Feuerwehrhaus wurde das neue HLF abends noch ausgiebig begutachtet. Die aktiven Kameraden mit Frauen/Partnerinnen, die Altersabteilung sowie die Ortsbrandmeister und Stellvertreter der anderen Ortswehren der Samtgemeinde waren zahlreich erschienen. Zur Stärkung gab es Würstchen mit selbstgemachten Salaten. An dieser Stelle vielen Dank dafür an die Frauen, die diese gemacht haben!

Die Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) in Wiepenkathen rüstet das Fahrzeug in den kommenden Tagen mit Funk sowie Ladeerhaltungen für Stromerzeuger und Tragkraftspritze aus. Nächste Woche beklebt es die Firma NEWS Werbung in Stade mit reflektierender Folie, ähnlich wie beim neuen Mannschaftstransportwagen.

Bevor wir mit dem HLF Einsätze fahren können, stehen noch intensive Schulungen für unsere Kameraden – insbesondere die Maschinisten – an.

Eine offizielle Übergabe der beiden neuen Fahrzeuge im feierlichen Rahmen ist in ca. zwei Monaten geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.